Das DSFT stellt sich vor

Aufgaben und Angebot

Das Deutsche Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. bietet seit 50 Jahren Seminare für Fach- und Führungskräfte aus nahezu allen Bereichen der Branche an.

Diese zeichnen sich aus durch:

  • Topaktuelle Seminarthemen
  • Erfahrene Trainer aus Praxis und Lehre
  • Kleine Seminargruppen
  • Intensiver Erfahrungsaustausch

Aufgaben, Ziele und Finanzierung

Hauptaufgabe des DSFT ist die Schaffung eines systematischen, ganzjährigen Weiterbildungsangebotes, das überbetrieblich und überregional angelegt ist. Geschäftsführer/-innen, Inhaber/-innen und Mitarbeiter/-innen, insbesondere aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie Organisationen des Tourismus, werden qualifiziert. Ziel ist es, deren Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und den Tourismusstandort Deutschland zu fördern.

Das DSFT wurde 1964 von Spitzenverbänden gegründet. Heute wird das DSFT in einzelnen Weiterbildungsprojekten von verschiedenen Organisationen und Ministerien gefördert.

Seminare

Das DSFT bietet jährlich etwa Seminare zu verschiedensten Themen an. Die Kurse sind so konzipiert, dass sie Teilnehmer/-innen aus der gesamten touristischen Servicekette ansprechen.

Die Seminare dauern in der Regel ein bis zwei Tage. Die Gruppengrößen sind auf 12 Personen begrenzt, so dass intensives Lernen in kleinen Workshops und Erfahrungsaustausch möglich sind. Unsere Trainer gewährleisten ein hohes Niveau.