Aktuelles Recht für Gastgeber


Seminarbewertung: Bewertung dieser Veranstaltung: 6 Bewertung dieser Veranstaltung: 6 Bewertung dieser Veranstaltung: 6 Bewertung dieser Veranstaltung: 6 Bewertung dieser Veranstaltung: 6 Bewertung dieser Veranstaltung: 6

Das Seminar wird als Online-Schulung durchgeführt.

Umgang mit rechtlichen Fallstricken

Das Geflecht aus Rechten und gesetzlichen Pflichten für Touristiker, Gastronomen und Vermieter von Ferienimmobilien wird fortwährend dichter und die Verantwortlichen müssen sich stets über aktuelle Entwicklungen und Änderungen informiert halten.

Dieses Seminar hilft Ihnen, mit den täglichen juristischen Fallstricken sicherer umzugehen. Auch die rechtlichen Folgen der COVID19 Pandemie werden in diesem Seminar behandelt.

Teilnehmer (max. 16 Personen)

Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen des Tourismus

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen (Bitte beachten Sie das Rücktrittsrecht laut § 8 der Teilnahmebedingungen.)

Themen

  • Beherbergungsvertrag (Rücktritt, Stornierung)
  • Grundsatz der Prospektwahrheit und hieraus folgende Aufklärungspflichten
  • Preisangaben und die Endpreisverordnung – Abmahnungen vermeiden und richtig reagieren
  • GEZ und GEMA / W-Lan ... Freie Fahrt …
  • Impressumspflicht auch bei Social Media (Facebook und Blogs?) / Verlinkung / Umgang mit Bloggern
  • Auswirkungen der Corona Pandemie: Betriebsuntersagung und Beherbergungsverbot, Belegungsbeschränkungen, Einreiseverboten, Reisewarnungen, Einschränkung der geplanten Verwendung.   

      Die Unterlagen werden Ihnen im Nachgang des Webinars zur Verfügung gestellt.

      Methoden
      Online-Seminar mit Zoom, Impulse der Referentin, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Umfragen

      Technische Voraussetzungen (zoom)

      Zur Nutzung des Videokonferenz-System "zoom" sind folgende Voraussetzungen zu beachten:

      • PC/Laptop (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux);
        (alternativ ist - zum Teil stark eingeschränkt - auch eine Nutzung per Tablet oder Smartphone möglich)
      • Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos)
      • Lautsprecher/Kopfhörer (eingebaut oder extern);
        zur Vermeidung von Rückkopplungs-Effekten wird die Verwendung eines Headset empfohlen
      • Webcam & Mikrofon (eingebaut oder extern) für Beteiligung

      Kurzanleitung: Beitreten zu Zoom

      Hier finden Sie die Informationen zu den Systemvorausetzungen.

      1. Falls noch nicht geschehen, installieren Sie bitte Zoom zuerst über folgenden Link: https://zoom.us/download. Melden Sie sich dann an oder klicken Sie auf "An Meeting teilnehmen".
      2. Klicken Sie anschließend auf "Beitreten".
      3. Geben Sie dann die Meeting-ID ein, die Sie von uns bekommen haben, und klicken Sie auf "Beitreten".
      4. Nun müssen Sie noch das Meeting-Passwort Klicken Sie dann auf "Dem Meeting beitreten" und die Verbindung wird gestartet.
      5. Sie kommen dann in einen Warteraum und werden durch uns eingelassen.

      Zum Datenschutz: In den letzten Monaten ist Zoom immer wieder in den Schlagzeilen erschienen, als schnell wachsendes Unternehmen mit Sicherheitsproblemen. Wir nehmen dies sehr ernst und haben vor dem Entschluss, Zoom zu verwenden, intensiv dazu recherchiert.

      Eine gute Zusammenfassung zeigt dieser Beitrag von Stephan Hansen-Oest, Fachanwalt für IT-Recht aus Flensburg. Wir setzen Zoom in der sichersten Stufe ein - mit Passwort und persönlicher Erlaubnis, beizutreten. Außerdem zeichnen wir die Webinare grundästzlich nicht auf.

      Falls Sie die Datenschutzrichtlinien des Unternehmens Zoom prüfen möchten, können Sie hier näheres erfahren.



      Unsere Empfehlung:


      zurück zur Seminarübersicht