Auffrischungsschulung für Erheber „Reisen für Alle“


Auffrischungsschulung des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) Berlin e.V.

Die Erhebung der Betriebe/Einrichtungen mit dem Kennzeichnungssystem Reisen für Alle erfolgt ausschließlich durch speziell ausgebildete Erheber/Innen. Die Ausbildung als Erheber ist drei Jahre gültig und kann um weitere 3 Jahre durch den Besuch eines eintägigen Auffrischungskurses verlängert werden. Hier erhalten die Erheber/Innen Informationen über Neuerungen des Systems sowie die häufigsten Anwendungsfehler. Außerdem erfolgt ein intensiver Erfahrungsaustausch zu allen Fragen um die Erhebung und Eingabe.

Teilnehmer (max. 16)
Teilnehmen können zertifizierte Erheber „Reisen für Alle“, die weiterhin als Erheber im System „Reisen für Alle“ tätig sein werden.

Themen

  • Webbasierte Datenbank „Reisen für Alle“
  • Vorstellung der Neuerungen des Kennzeichnungssystems „Reisen für Alle“
  • Häufigste Anwendungsfehler: vor, während und nach der Erhebung im Betrieb
  • Rezertifizierungen und Versionen
  • Erfahrungsaustausch und Optimierungshinweise
  • Erheben mit Papier, Laptop und Tablet: Erfahrungen und Tipps

Methoden

Vortrag, Präsentation von Beispielen, Erfahrungsaustausch

Aktuelle Informationen zu dem Projekt „Reisen für Alle“ finden Sie unter www.reisen-fuer-alle.de.

Kurzanleitung: Beitreten zu Zoom

  1. Falls noch nicht geschehen, installieren Sie bitte Zoom zuerst über folgenden Link: https://zoom.us/download. Melden Sie sich dann an oder klicken Sie auf "An Meeting teilnehmen".
  2. Klicken Sie anschließend auf "Beitreten".
  3. Geben Sie dann die Meeting-ID ein, die Sie von uns bekommen haben, und klicken Sie auf "Beitreten".
  4. Nun müssen Sie noch das Meeting-Passwort Klicken Sie dann auf "Dem Meeting beitreten" und die Verbindung wird gestartet.
  5. Sie kommen dann in einen Warteraum und werden durch uns eingelassen.

Zum Datenschutz: In den letzten Monaten ist Zoom immer wieder in den Schlagzeilen erschienen, als schnell wachsendes Unternehmen mit Sicherheitsproblemen. Wir nehmen dies sehr ernst und haben vor dem Entschluss, Zoom zu verwenden, intensiv dazu recherchiert.

Eine gute Zusammenfassung zeigt dieser Beitrag von Stephan Hansen-Oest, Fachanwalt für IT-Recht aus Flensburg. Wir setzen Zoom in der sichersten Stufe ein - mit Passwort und persönlicher Erlaubnis, beizutreten. Außerdem zeichnen wir die Webinare grundästzlich nicht auf.

Falls Sie die Datenschutzrichtlinien des Unternehmens Zoom prüfen möchten, können Sie hier näheres erfahren.

 

zurück zur Seminarübersicht