Identität durch (unternehmens)eigene Sprache schaffen


Neu im Angebot!

Wie erreiche ich einen charakteristischen Sprachauftritt für mein Unternehmen oder meine Region?

Neben der Unternehmensidentität und eines einheitlichen Auftritts ist die „unternehmenseigene“ Sprache (Corporate Language) ein wichtiges Standbein, Ihre Marke zu stärken. Diese Erkenntnis gilt auch für touristische Destinationen.

Dennoch wird sie als Werbeträger stark unterschätzt und vernachlässigt. Einige Unternehmen und ihre Produkte haben eine ganz klare Sprach-Marke. Beispiel: „Du machst es dir mit Billy zuhause gemütlich.“ (IKEA). Eine unternehmenseigene Sprache basiert auf den Markenwerten und definiert Tonalität, Sprachstil und die Wortwahl – das Ganze natürlich zielgruppenorientiert.

Themen:

  • überzeugende Anschreiben
  • knallige Flyer
  • gewinnende Einladungen zu Veranstaltungen
  • verständliche Beschreibungen, z.B. für den Spa-Bereich
  • Kleingedrucktes, das Vertrauen weckt statt Angst zu machen
  • Produkttexte, die sofort Begehren wecken
  • und noch viel mehr

In unserem Text-Training lernen Sie wirksame Textbausteine zu schreiben. Und alles setzen Sie im Seminar direkt in die Tat um.

Teilnehmer (max. 12)
Marketingexperten allen tourismusrelevanten Branchen

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen (Bitte beachten Sie das Rücktrittsrecht laut § 8 der Teilnahmebedingungen.)

Themen

  • Die Macht der Sprache
  • Vorbilder analysieren und für sich nutzen
  • Schritt für Schritt von den Markenkernwerten zur eigenen Sprache kommen
  • Anwendungsbeispiele: Überarbeiten von mitgebrachten Texten
  • Wortfelder und Textbausteine entwickeln

Methoden
Text-Inventur der eigenen Texte, Text-Übungen mit persönlichem Coaching, Einzel- und Gruppenübungen, Diskussion

zurück zur Seminarübersicht