Touristische Texte in leichter Sprache


Seminarbewertung: Bewertung dieser Veranstaltung: 5 Bewertung dieser Veranstaltung: 5 Bewertung dieser Veranstaltung: 5 Bewertung dieser Veranstaltung: 5 Bewertung dieser Veranstaltung: 5

Das Seminar wird als Online-Training durchgeführt.

Menschen mit Lernbehinderung, Leseschwäche oder mit einer fremden Muttersprache, aber auch gehörlose oder ältere Menschen profitieren von Texten in „Leichter Sprache“. Gerade im Tourismus verfallen wir gerne in eine blumige Marketingsprache, die für manchen Gast nur schwer verständlich ist.

Leichte Sprache kann für alle Informationen für den Gast eingesetzt werden – zum Beispiel in Broschüren, auf Infotafeln und auf Internetseiten. Für öffentliche Stellen innerhalb der EU gibt es rechtliche Vorgaben zur Verwendung von Leichter Sprache in digitalen Anwendungen.

Dieses Online-Seminar gibt Ihnen einen grundlegenden Einblick in das Konzept der Leichten Sprache. Sie lernen Hintergründe und Regeln der Leichten Sprache kennen, um mit Agenturen und weitere Beteiligte bei der Erstellung von Leichte-Sprache-Texten für Ihre Publikationen zu kommunizieren, Beauftragungen zielgerichtet durchzuführen und das Ergebnis selbst einschätzen zu können.

Teilnehmer (max. 25)
Mitarbeiter im Marketing / in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aus allen Bereichen des Tourismus

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen (Bitte beachten Sie das Rücktrittsrecht laut § 8 der Teilnahmebedingungen.)

Themen

  • Definition von "Leichter Sprache" und Abgrenzung zur "Einfachen Sprache"
  • Hintergrund zum Konzept der Leichten Sprache
  • Regeln der Leichten Sprache
  • Wichtigkeit der Prüfung von Texten durch Nutzer der Leichten Sprache
  • Qualitätssicherung und Kennzeichnung von Texten in Leichter Sprache
  • Hinweise zur Vermarktung geeigneter Angebote für die Nutzer der Leichten Sprache

Methoden

Vortrag mit Präsentation, Beispiele aus der Praxis, praktische Übungen zum Verfassen und Gestalten von Texten



Unsere Empfehlung:


zurück zur Seminarübersicht