Wie Sie für Ihre Gäste das Thema Ökologie kommunizieren


Neu im Angebot!

Umwelt und Klimaschutz positiv kommunizieren

Die Fridays-for-Future-Bewegung hat das Thema Klimawandel und ökologisch korrektes Verhalten in den Vordergrund gerückt. Wie vermitteln Sie Ihren Besucherinnen und Besuchern, was Sie in Sachen Klima- und Umweltschutz unternehmen? Die Inhalte sind oft sperrig: E-Mobilität, Klimapakt von Gemeinden, Energiesparmaßnahmen, usw.. Ihre Angebote sollen Ihre Gäste erreichen und überzeugen. Dafür finden wir positive und gewinnende Formulierungen – ohne abzuschrecken oder gar zu moralisieren.

Teilnehmerinnen (max. 12)

Führungskräfte aus allen Bereichen im Tourismus

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen (Bitte beachten Sie das Rücktrittsrecht laut § 8 der Teilnahmebedingungen.)

Themen

  • Bestandsaufnahme Ihrer Aktivitäten
  • Grundsätze guter Kommunikation von komplexen Sachverhalten
  • Kommunikationsstrategien für verschiedene Themenfelder (z.B. E-Mobilitätsangebote, umweltverträgliche Energienutzung, klimafreundliche Tourismuskonzepte etc.)
  • Planen erster Schritte für die Kommunikation
  • Schreiben eines zentralen Textes (Statement) zur Haltung Ihres Unternehmens / Ihrer Institution / Ihrer Region zum Klima- und Umweltschutz
  • Trouble-Shooting und Krisenkommunikation

Methoden

Kurzvortrag, Text-Übungen mit persönlichem Coaching, Einzel- und Gruppenübungen, Diskussion



Unsere Empfehlung:


zurück zur Seminarübersicht