Zukunft der Tourist-Information


Seminarbewertung: Bewertung dieser Veranstaltung: 6 Bewertung dieser Veranstaltung: 6 Bewertung dieser Veranstaltung: 6 Bewertung dieser Veranstaltung: 6 Bewertung dieser Veranstaltung: 6 Bewertung dieser Veranstaltung: 6

Das Seminar wurde mit einer 1,5 bewertet.

Welche Erkenntnisse können aus der aktuellen Situation mit in die Zukunft genommen werden?

Online Seminar am 9. und 10. November jeweils von 9:30 - 12:30 Uhr

Die Folgen der Corona-Pandemie zeigen, dass Tourist-Informationen (TI) als kompetente Anlaufstelle für Gäste und touristische Leistungsträger besonders wichtig sind. Gleichzeitig wird deutlich, dass sich die Verhaltensweisen und Bedürfnisse der Gäste verändern. Auch die bisherigen Konzepte der TI haben verändern sich. In Zukunft werden andere Produkte, ein veränderter Service und eine andere Form der Informationsvermittlung gefragt sein.

In diesen Workshop wollen wir mit Ihnen gemeinsam erste Schlussfolgerungen aus den Erfahrungen der letzten Monate sammeln und festhalten, welche Veränderungen für die Zukunft Bestand haben können, weil sich die Arbeit der TI dadurch verbessert.

Teilnehmer (max. 25)

Fach- und Führungskräfte aus Touristinformationen, Welcome-Zentren, Besucherzentren.
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen (Bitte beachten Sie das Rücktrittsrecht laut § 8 der Teilnahmebedingungen.)

Themen

  • Zukünftige Herausforderungen der Tourist-Information durch Corona – was bleibt und was wird neu sein.
  • Veränderte Konzepte der TI in Gestaltung und Service
  • Neue Produkte auf Grund veränderter Gästebedürfnisse
  • Neue Qualität der Zusammenarbeit mit Partnern

Methoden
Online-Seminar mit Zoom, Impulse der Referentin, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Umfragen

Kurzanleitung: Beitreten zu Zoom

  1. Falls noch nicht geschehen, installieren Sie bitte Zoom zuerst über folgenden Link: https://zoom.us/download. Melden Sie sich dann an oder klicken Sie auf "An Meeting teilnehmen".
  2. Klicken Sie anschließend auf "Beitreten".
  3. Geben Sie dann die Meeting-ID ein, die Sie von uns bekommen haben, und klicken Sie auf "Beitreten".
  4. Nun müssen Sie noch das Meeting-Passwort Klicken Sie dann auf "Dem Meeting beitreten" und die Verbindung wird gestartet.
  5. Sie kommen dann in einen Warteraum und werden durch uns eingelassen.

Zum Datenschutz: In den letzten Monaten ist Zoom immer wieder in den Schlagzeilen erschienen, als schnell wachsendes Unternehmen mit Sicherheitsproblemen. Wir nehmen dies sehr ernst und haben vor dem Entschluss, Zoom zu verwenden, intensiv dazu recherchiert.

Eine gute Zusammenfassung zeigt dieser Beitrag von Stephan Hansen-Oest, Fachanwalt für IT-Recht aus Flensburg. Wir setzen Zoom in der sichersten Stufe ein - mit Passwort und persönlicher Erlaubnis, beizutreten. Außerdem zeichnen wir die Webinare grundästzlich nicht auf.

Falls Sie die Datenschutzrichtlinien des Unternehmens Zoom prüfen möchten, können Sie hier näheres erfahren.

zurück zur Seminarübersicht